99 Cent Telefonsex

Wähle 09005 990 80 80 20*

Jetzt anrufen!

Alle Billiger Telefonsex Features

Wie privat

Wir bieten dir verschiedene Sexhotlines mit und ohne 0900 Vorwahl für das Handy genauso wie für deinen Festnetzanschluss.

Tolle Frauen

Fürs Handy bieten wir günstigen Telefonsex und für das Festnetz lächerlich billige Telefonerotik ab 1 Euro pro Anruf.

Garantiert live

Du kannst private Livegespräche mit attraktiven Frauen führen oder ganz diskret nur Telefonsex heimlich lauschen.

  • Günstiger Handy Telefonsex live
  • Billiger Festnetz Telefonsex live
  • Billiger Telefonsex zum Lauschen
Ab billigen 99 Cent

All unsere Frauen haben Sex in der Stimme und können einen Mann mit Worten in höchste Ekstase versetzen. Bist du bereit?

Handy und Festnetz

Unsere Sexnummern sind vom Handy und aus dem Festnetz rund um die Uhr aus ganz Deutschland erreichbar. Auch an Feiertagen.

Ohne Abonnement

Telefonsex ist bei uns stets anonym. Egal ob du Telefonerotik vom Handy oder aus dem Festnetz nutzt, deine Identität ist sicher.

Die Features im Detail

Telefonsex wie privat zum kleinen Preis

Was meinen wir damit, wenn wir sagen, dieser billige Telefonsex ist wie privat? Üblicherweise haben zwei Menschen dann privat Telefonsex miteinander, wenn sie sich persönlich kennen und keiner von beiden der anderen Person etwas dafür bezahlt. Das ist bei unserer 99 Cent Sexhotline offensichtlich nicht der Fall. Du bezahlst dafür und du kennst die Dame am anderen Ende der Leitung nicht persönlich. Damit ist es kein privater Telefonsex im gerade definierten Sinn. Es ist vielmehr billiger Telefon Sex wie privat. Das bedeutet, obwohl du eben deine Gesprächspartnerin nicht persönlich kennst, fühlt sich der Telesex mit ihr so an, als wäre er privat.

Damit vergleichbar ist der Girlfriendsex mit einer Prostituierten. Auch diese kennst du nicht privat und sie ist nicht wirklich eine Freundin. Außerdem bezahlst du für Sex mit ihr. Dennoch bietet sie dir eine erotische Erfahrung so intim, als wäre sie deine Freundin und ihr ein echtes Liebespaar. Unsere billige Telefonsexhotline bietet dir exakt dasselbe - nur eben für Telefonerotik. Die Dame am anderen Ende der Sexhotline wird dir das Gefühl geben, ihr würdet euch privat kennen und hättet rein aus Spaß am Vergnügen gemeinsam Sex am Telefon. Wir erwähnen das deshalb explizit, weil es immens wichtig ist für die Qualität der Telefonerotik.

Es gibt viele Anbieter von Telefonsex. Zwar nur wenige mit einer derart billigen Telefonsexnummer wie wir. Aber insgesamt doch eine Menge. Was uns von vielen unterscheidet, ist dieser wie private Telefonsex zum kleinen Preis. Sex am Telefon ist nämlich erst dann richtig gut, wenn er sich privat anfühlt. Wenn du völlig vergisst, dass du dafür bezahlst. Das kennst du bestimmt aus anderen Bereichen. Ein Film ist beispielsweise erst dann ein richtiger Genuss, wenn du völlig davon gefesselt bist und das Kino um dich herum und den Eintrittspreis total vergisst. Genau dasselbe ist es bei billigem Telefon Sex.

Wenig bezahlen für Telefonsex mit tollen Frauen

Der Preis einer Dienstleistung ist nicht alles. Der kann noch so niedrig sein – wenn die Dienstleistung mies ist, dann ist selbst billig noch zu teuer. Darum bieten wir billigen Telefonsex mit tollen Frauen. Erstens wählen wir unsere Damen nach strengen Kriterien aus. Sie müssen in der Lage sein, einen Anrufer wirklich umzuhauen mit ihrer Art. Sie müssen Dirty Talk beherrschen und Wichsanleitungen und Rollenspiele und Stöhnen. Sie müssen auf einen Anrufer eingehen können - und zwar blitzschnell. Sie müssen mit der Stimme spielen und diese sehr gut als erotische Stimulation einsetzen können.

Nur wenn das alles der Fall ist, darf eine Frau über unsere billige Sexhotline Telefonsex anbieten. Mit regelmäßigen Schulungen und Testanrufen stellen wir sicher, dass unsere Qualitätskriterien von den Damen beständig erfüllt werden. Warum wir all diesen Aufwand betreiben? Damit du den bestmöglichen Telefonsex erlebst. Unabhängig vom Preis. Dass dieser im Falle unserer 0900 Nummer mit 99 Cent je Minute überaus billig ist, stellt sicher keinen Nachteil für dich dar. Aber nur weil der Telesex billig ist, wollten wir auf keinen Fall an der Qualität der Erfahrung sparen. Die Damen erhalten deshalb von uns dasselbe Honorar wie bei einer teureren Sexnummer für 1,99 Euro je Minute.

Das ist deshalb wichtig, weil es enorm wichtig für die Motivation der Damen ist. Sie lassen den billigen Telefonsex mit dir zwar wie privat wirken. Tatsächlich erhalten sie natürlich ein Honorar dafür. Das ist kein Geheimnis. Je höher dieses Honorar, desto motivierter sind die Frauen beim Telsex mit dir. Es handelt sich also um eine Vorauswahl toller Frauen, die wir zusätzlich mit einem angemessenen Honorar motivieren. Das alles, damit du das beste Erlebnis hast, das bei Sex am Telefon möglich ist. Wenn du jetzt nicht überzeugt bist von unserem billigen Telefonsex, dann hilft tatsächlich bloß noch ausprobieren. Zu verlieren hast du schließlich nichts.

Telefonsex billig und garantiert live

Wir sind natürlich keineswegs die einzigen, die billigen Sex am Telefon anbieten. Das Internet ist voll von Werbung dafür. Vor allem 99 Cent Telefonsex wie den unseren findest du öfter. Was auf den ersten Blick jedoch oft nicht ersichtlich ist - meist handelt es sich dabei nicht um Livegespräche. Sondern um Telefonerotik zum Lauschen. Dabei kannst du dir über das Telefon erotische Audios anhören, ohne mit einer Frau persönlich sprechen zu müssen.

Wer genau das sucht, für den ist das selbstverständlich ein tolles Angebot. Die meisten wünschen sich jedoch ein privates Livegespräch, wenn sie nach billigem Telesex suchen. Da sieht es auf Anbieterseite jedoch deutlich dürftiger aus. Es gibt nur wenige, die derart billig Telefonsex live anbieten - und es überhaupt können. Denn die Damen erwarten mindestens das übliche Honorar. Dass der Telsex weniger kostet und damit weniger reinkommt, interessiert sie nicht. Sie können nämlich immer nur mit einem Mann gleichzeitig Sex übers Telefon haben. Insofern haben sie Interesse am höchsten Minutenhonorar.

Das ist völlig verständlich. Bedeutet in weiterer Konsequenz allerdings, dass nur wenige Anbieter erotische Livegespräche derart billig anbieten können wie wir. Das ist der Grund dafür, warum du für 99 Cent meist Telefonerotik zum Lauschen findest und keinen Telefonsex live. Deshalb darfst und solltest du dich glücklich schätzen, dass du unser Angebot gefunden hast. Es ist wie gesagt selten.

Was wir dir über unsere 99 Cent Sexnummer bieten, sind nämlich garantierte Livegespräche von der ersten bis zur letzten Minute. Ohne Abo und mit minutengenauer Abrechnung. Das ist deshalb wichtig, weil durchaus andere auch billigen Telefonsex live anbieten. Sogar für angeblich nur 4 Cent je Minute. Allerdings schließt du mit dem Anruf einer solchen Telefonsexhotline immer ein Abo ab - das dich mehrere Dutzend Euro im Monat kostet. Da vergeht einem die Freude über den billigen Telefonsex ganz schnell.

Billiger Telefonsex schon ab 99 Cent

Du hast es jetzt womöglich bereits mehrfach gelesen - unsere 0900 Sexhotline bietet dir billigen Telefonsex ab 99 Cent je Minute. Diese Feinheit im Ausdruck ist durchaus wichtig. Zwar ist unsere Telefonsexnummer auch vom Handy erreichbar. Dass sie aus dem Mobilnetz ebenfalls nur 99 Cent pro Minute kostet, können wir allerdings nicht garantieren. Das liegt daran, dass die Mobilnetzbetreiber für 0900 Nummern ihre Tarife selbst festlegen. Wir haben darauf praktisch keinen Einfluss.

Fürs Festnetz sieht das anders aus. Hier können wir für eine 0900 Sexnummer den Minutentarif innerhalb eines gewissen Rahmens äußerst frei selbst festlegen. Was wir getan haben - eben auf billige 99 Cent pro Minute. Diese Tarifangabe gilt eben bloß für das Festnetz. Fürs Handy gilt höchstwahrscheinlich ein anderer Tarif. Den bekommst du nach Anruf der Sexhotline vor dem Gespräch angesagt. Damit du über die anfallenden Kosten voll im Bilde ist. Dein Mobilfunkbetreiber ist gesetzlich sogar dazu verpflichtet.

Um den niedrigen Preis unseres billigen Telefonsex voll ausnutzen zu können und somit in dessen vollen Genuss zu kommen, empfehlen wir entsprechend einen Anruf der 0900 Nummer aus dem Festnetz. Wenn du vom Handy anrufen möchtest, ist das zwar technisch möglich. Allerdings musst du mit einem höheren Preis rechnen. Natürlich sind Preise ohnehin immer relativ. Wenn du gerade unterwegs bist, kein Festnetz zur Hand hast und total notgeil auf Telefonsex bist, dann erscheint auch der höhere Preis vom Handy als günstig - verglichen jedenfalls mit der Alternative. Die da wäre, die Notgeilheit einfach zu ertragen.

Um die Kosten zu begrenzen, kannst du dich übers Handy vielleicht beim Telefonsex einfach ein wenig mehr beeilen. Aus dem Festnetz kannst du dich dank der 99 Cent je Minute mehr Zeit lassen und mehr genießen. Das ist zumindest unser Vorschlag, wie du das Meiste aus unserer billigen Telefonsexhotline rausholst. Vom Handy und aus dem Festnetz.

0900 Sexhotline für Handy und Festnetz

Wir haben es bereits gesagt: Unsere Telefonsexnummer ist vom Handy und aus dem Festnetz gleichermaßen erreichbar, bloß nicht zum selben Tarif. Es ist ein gewisses Dilemma, in dem wir als Anbieter seriöser Telefonerotik stecken. Einerseits nutzen immer mehr Anrufer das Mobiltelefon für Handy Sex. Und wir möchten diesen mobilen Anrufern selbstverständlich ein tolles Angebot machen. Andererseits bieten nur 0900 Nummern uns die tarifliche Flexibilität, um Telesex für 99 Cent anbieten zu können. Die sind jedoch vom Handy nahezu immer deutlich teurer.

Eine echte Lösung für dieses Dilemma gibt es nicht. Deshalb ist die einzige Möglichkeit, die Telefonsexhotline fürs Handy und fürs Festnetz anzubieten. Verbunden mit dem Hinweis, dass die 99 Cent je Minute nur aus dem Festnetz gelten. Wer sie für Handy Sex anruft, muss leider mehr bezahlen. Wir hätten das selbst gerne anders, aber 0900 Sexhotlines werden von den Mobilfunkanbietern in eigener Ermächtigung teurer abgerechnet. Andererseits scheint viele Anrufer das nicht zu stören, jedenfalls nicht sehr. Sie rufen die 0900 Sexnummer auch vom Handy an und nehmen den höheren Tarif in Kauf.

Offenbar sind sie sehr von der Qualität unseres Telefonsex überzeugt. Deshalb wäre es ihnen gegenüber unfair, unser Angebot aufs Festnetz zu beschränken. Wir halten dich und alle anderen Anrufer für kompetent genug, um selbst zu entscheiden, ob sie die 0900 Telefonsexnummer mobil oder stationär nutzen wollen. Wir weisen ausdrücklich und ausführlich darauf hin, dass der billige 99 Cent Tarif nur für das Festnetz gilt. Mehr können wir nicht tun.

Die Entscheidung zum Anruf vom Handy oder aus dem Festnetz obliegt dir und anderen Anrufern. Wir sind überzeugt, dass du die richtige treffen wirst. Was die Qualität betrifft, sind unsere Frauen und ihre erotischen Dienstleistungen definitiv den höheren Tarif für Handy Sex mehr als wert. Und wenn es mehr kostet, musst du halt einfach schneller machen, oder?

Billig ab 99 Cent je Minute und ohne Abonnement

Billiger Telefonsex ist schön und toll. Aber die meisten wollen dafür kein Abo abschließen. Leider arbeiten viele Anbieter in diesem Bereich unseriös. Sie versprechen extrem billigen Sex übers Telefon für nur 4 Cent je Minute. Dabei verschweigen sie jedoch auf hinterhältige Weise, dass man mit dem Anruf der Sexhotline ein Abonnement abschließt. Das kostet meist mehrere Dutzend Euro im Monat und wird über eine Rechnung per Post eingefordert.

Über die Qualität der Telefonerotik können wir nichts sagen. Wohl aber, dass wir es dreist finden, den Hinweis auf das Abonnement möglichst gut zu verstecken. Diese Anbieter führen den Nutzer möglichst geschickt in die Irre. Sie lassen ihn glauben, er bezahle tatsächlich nur 4 Cent je Minute. Rein technisch mag das auch stimmen - wenn man das Minutenvolumen des Abos voll ausschöpft. Das tut kaum jemand. Wer hat so viel Zeit für Telefonsex und sei er noch so billig? Ergo macht dieses Angebot nur für die allerwenigsten Anrufer Sinn. Sofern tatsächlich der Telesex was taugt. Was wir wie gesagt nicht beurteilen können.

Wir richten uns mit unserem billigen Telefonsex ohne Abo dagegen an all jene, die für wenig Geld Sex übers Telefon und dafür eine minutengenaue Abrechnung wollen. Bei uns gibt es keine längerfristige Verpflichtung. Eben kein Abo. Du bezahlst lediglich die Zeit, die du Telefonsex hattest. Nicht eine Minute mehr. Außerdem bekommst du keine unerwünschte Rechnung per Post. Vielmehr wird dein Anruf mit der nächsten üblichen Telefonrechnung abgerechnet. Das ist transparent und simpel zugleich. Außerdem deutlich diskreter. Wer will schon eine Rechnung explizit für Telefonerotik im Briefkasten haben?

Diese unerwünschte Rechnung gehört indes zur Kalkulation dieser Anbieter. Sie versuchen, damit psychologischen Druck zu erzeugen. Ein Anrufer soll aus Scham bezahlen. Wir verzichten auf solche dubiosen Praktiken. Wir bieten dir eine billige Sexhotline für 99 Cent und eine minutengenaue Abrechnung ohne Abo. Punkt, aus.

Billiger Telefonsex Hotline

09005 990 80 80 20*

Ablauf

So funktioniert billiger Telefonsex

1. Sexhotline wählen

0900 Nummer aus dem Festnetz oder vom Handy anrufen.

Wie schon öfter erwähnt, kostet ein Anruf der 0900 Nummer nur 99 Cent pro Minute aus dem Festnetz und ist echt billig für Telefonsex live. Fürs Handy können wir diesen Preis nicht garantieren.

2. Wünsche nennen

Nenne unserer Moderation deine erotischen Wünsche und Vorlieben.

Je besser unsere Moderation weiß, was und wen du suchst, desto schneller und gezielter kannst du mit einer geeigneten Dame für heißen billigen 99 Cent Sex übers Telefon verbunden werden.

3. Telefonsex haben

Du wirst verbunden und dein billiger 99 Cent Telesex beginnt sofort.

Jetzt wirst du verbunden und eine attraktive Dame begrüßt dich mit erotischer Stimme. Sie ist deine Partnerin für Telefonsex und mit ihr kannst du sofort loslegen. Bist du bereit für schamlosen Telsex?

Billiger Telefonsex Hotline

09005 990 80 80 20*

Infos

Was billiger Telefonsex sonst noch zu bieten hat

Die billige Sexhotline ist immer erreichbar

Es ist natürlich toll, wenig für Telefonsex zu bezahlen. Und 99 Cent je Minute sind wenig für Telesex live. Allerdings wäre es doof, wenn dann die dazugehörige billige Sexhotline nicht immer erreichbar wäre. Bei uns musst du dir diesbezüglich keine Sorgen machen. Die Telefonsexhotline ist selbstverständlich rund um die Uhr erreichbar. Selbst an Feiertagen. An wirklich jedem Tag im Jahr. Wenn du um Mitternacht zu Silvester quasi als Neujahresfeier billigen Sex übers Telefon haben willst, ist das möglich. Es könnte höchstens sein, dass das Telefonnetz überlastet ist. Dafür können wir dann jedoch nichts. Warum weisen wir überhaupt explizit darauf hin, dass unsere billige Sexnummer jederzeit erreichbar ist? Weil es tatsächlich noch Telefonsexnummern gibt, die mit Terminen und festen Zeiten arbeiten. Die wirken wie aus der Zeit gefallen. Schließlich weiß niemand vorab, wann genau er Lust auf Telsex haben wird. Das ergibt sich spontan. Also sollte jeder auch spontan die Möglichkeit haben, eine Hotline für Telefonsex anzurufen. Genau das bieten wir und darauf sind wir durchaus ein wenig stolz. Es ist nämlich kein leichtes Unterfangen. Die Damen der Sexhotline wollen schließlich nicht gelangweilt vor einem nie klingelnden Telefon sitzen. Wie also teilt man die Zeiten so ein, dass möglichst wenig Damen unbeschäftigt sind und gleichzeitig kein Anrufer abgewiesen werden muss. Das erfordert eine ausgeklügelte Logistik. Wir haben sie. Wir investieren viel Zeit darauf, sie beständig zu optimieren und an sich verändernde Nutzergewohnheiten anzupassen. Damit du immer und zwar wirklich immer unsere billige Telefonsexhotline anrufen kannst. Egal welche Tageszeit oder Nachtzeit, ob am Wochenende oder unter der Woche. Genieße diese Freiheit, am besten jetzt gleich. Unsere Damen können es kaum erwarten, dich mit billigem Telefonsex zu beglücken und zu einer Ejakulation mit Dirty Talk und Stöhnen zu verhelfen. Bist du bereit für dieses Abenteuer? Dann warte nicht länger. Nutze die ständige Verfügbarkeit!

Die billige Sexhotline ist völlig diskret

Geht es um erotische Dienstleistungen, ist Diskretion oberstes Gebot. Nicht bloß für Prostituierte und Escortdamen. Auch für Telefonsex gilt dieses Gebot. Wir halten uns selbstverständlich daran. Diskretion findet bei unserer billigen Sexnummer auf mehreren Ebenen statt. Zuallererst verhalten sich die Damen selbst natürlich äußerst diskret. Sie werden niemandem - wirklich niemandem - ein Sterbenswort über eure Unterhaltung erzählen. Fast wie das Schweigegelübde eines Priesters. Wir haben unsere Damen sogar vertraglich zu dieser Art der Diskretion verpflichtet. So kannst du sicher sein, dass die von dir preisgegebenen Geheimnisse auch wirklich geheim bleiben. Diskretion der zweiten Art betrifft die Sexhotline selbst. Es gibt billige Telefonsexnummern für angeblich nur 4 Cent pro Minute. Dabei handelt es sich jedoch um Abzocke und eine ganz fiese Masche. Rufst du eine solche Sexhotline an, bekommst du Tage später per Post eine Rechnung über mehrere Dutzend Euro. Das mit der Rechnung per Post ist Absicht. Die Betreiber hoffen nämlich darauf, dass du Angst hast, die Rechnung könnte deiner Ehefrau oder Freundin in die Hände fallen. Also bezahlst du lieber, anstatt immer neue Post wie beispielsweise Mahnungen zu bekommen. Oft genug funktioniert diese subtile Form der Epressung. Leider. Wir haben damit nichts zu tun. Wir rechnen unsere billigen Telefonsex über eine seriöse 0900 Nummer ab. Die ist deshalb diskret, weil du eben keine Rechnung per Post bekommst. Stattdessen wird dein 99 Cent Telefonsex über die normale Telefonrechnung abgerechnet. Von deinem Telefonanbieter. Das gibt dir mehr Sicherheit. Zumal du heute solche Rechnungen auf Zustellung per E-Mail umstellen kannst. Dann kommt die nicht mehr per Post, sondern auf elektronischem Wege direkt in dein Postfach. Dort ist sie geschützt vor Zugriff einer neugierigen Ehefrau. Darum nutze bitte für billigen Telesex keine Abzockangebote für 4 Cent je Minute. Ruf lieber unsere 0900 Nummer für minutengenaue 99 Cent und dafür mehr Diskretion an.

Die billige Sexhotline ist sicher anonym

In Zeiten von Dauerüberwachung, Identitätsdiebstählen und Onlinebetrug ist Anonymität ein hohes Gut geworden. Überall im Internet wird man auf die eine oder andere Weise verfolgt und überwacht. Die Anbieter tun es zu Werbezwecken, die Behörden zur Strafvereitelung, Kriminelle zur Begehung von Straftaten. Auch muss man sich für die allermeisten Dienste mittlerweile mindestens mit einer E-Mail Adresse registrieren. Wir verzichten auf all das. Bei uns bist du anonym. In doppelter Hinsicht. Natürlich gegenüber den Damen der Sexhotline. Die haben nicht die leiseste Ahnung, wer du bist. Es sei denn, du verrätst es ihnen explizit. Ansonsten kannst du ein Pseudonym benutzen oder überhaupt keinen Namen nennen. Das bleibt dir überlassen. Jedenfalls wissen die Damen nichts über dich. Sie kriegen deine Telefonnummer nicht angezeigt. Also wissen sie noch nicht mal, aus welchem Teil Deutschlands du kommst. Ähnliches gilt uns als Betreiber gegenüber. Wir kennen deine Identität ebenfalls nicht. Solange du deine Rechnungen bezahlst zumindest. Ansonsten wird dein Telefonanbieter deine Daten an uns weiterleiten, damit wir ein Mahnverfahren einleiten können. Hältst du dich jedoch an deine Verpflichtungen, bist du bei unserem billigen Telefonsex sicher anonym. Im Schutze dieser Anonymität kannst du dann deine heimlichsten Fantasien ohne Hemmungen ausleben. Jedenfalls ist das unsere Erfahrung. Viele Anrufer legen großen Wert auf anonymen Telefonsex. Dass er billig ist, finden sie zwar gut. Jedoch ist für sie die Anonymität wichtiger. Sagen sie zumindest. Ob es stimmt, können wir nicht prüfen. Wir glauben ihnen einfach. Es macht jedenfalls durchaus Sinn. Niemand möchte gern bei so etwas Intimem wie Telefonsex ertappt werden können. Wenn diese Gefahr real bestünde, würden unsere Anrufer sich gegenüber den Damen nicht derart öffnen. Sie öffnen sich jedoch sehr. Und du kannst das auch. Mit dem guten Gewissen, dass dieser Telefonsex garantiert anonym ist - nicht bloß billig. Probier ihn aus. Du wirst nicht enttäuscht sein.

Die billige Sexhotline ist garantiert unzensiert

Was wäre Telefonsex mit Zensur? Richtig schrecklich. Findest du nicht? Daher zensieren wir auch nichts. Okay, das stimmt nicht ganz. Was explizit laut Gesetz verboten ist, können, wollen und werden wir nicht dulden. Das ist aber wahrscheinlich auch selbstverständlich. Wir gehen davon aus, dass du bezüglich deiner sexuellen Begierden natürlich innerhalb der gesetzlichen Grenzen bewegst. Davon abgesehen gibt es allerdings keinerlei Zensur. Du darfst beim Telefonsex mit unseren Damen sagen, was immer du möchtest. Allerdings kleiner wichtiger Hinweis: Wenn du auf Beschimpfungen oder Erniedrigungen stehst - also aktiv Frauen zu beschimpfen und verbal oder in einem Rollenspiel zu erniedrigen -, dann ist das grundsätzlich möglich. Manche unserer Damen sind devot und submissiv und mit BDSM vertraut. Sie stehen explizit für solche Spiele zur Verfügung. Wenn du Telsex dieser Art wünschst, solltest du das zu Beginn mit der Moderation klären. Damit sie dich direkt mit einer geeigneten Dame verbinden kann. Denn nicht jede findet das toll und kann gleichermaßen damit umgehen. Während es also grundsätzlich keine Zensur bei unserem billigen Telefonsex gibt, haben natürlich verschiedene Damen verschiedene Grenzen und Tabus. Außergewöhnliche Begierden solltest du demnach generell zu Beginn der Moderation mitteilen. Grundsätzlich können wir für sämtliche Vorlieben die richtige Gesprächspartnerin zur Verfügung stellen. Tust du das jedoch nicht, darfst du dich weder wundern noch ärgern, sollte eine Dame auflegen, weil sie sich von dir beleidigt fühlt. Das muss nämlich keine unserer Damen hinnehmen. Keine muss sich beleidigen oder beschimpfen lassen. Als Rollenspiel ist das nach vorheriger Absprache möglich. Aber nicht einfach so. Dafür hast du sicherlich Verständnis. Du möchtest bestimmt auch nicht einfach so von irgendwem beschimpft werden. Keine Zensur ist ein hohes Gut. Es darf jedoch dazu führen, dass man rücksichtslos wird. Unsere Damen sind Menschen und erwarten und verdienen demnach denselben Respekt. Auch wenn sie dir als Telefonhuren gegenübertreten.

Die billige Sexhotline ist super einfach

Die schönste Telefonsexnummer bringt nichts, wenn sie kompliziert und umständlich zu bedienen ist. In unserer modernen Welt mit ihren vielen Apps und Smartphones wird zunehmend auf einfache und intuitive Bedienbarkeit großen Wert gelegt. Deshalb arbeiten wir nicht mit PINs und Kennwörtern. Das ist altbacken und umständlich. Unsere billige Sexhotline ist so einfach, wie Telefonsex nur sein kann. Du wählst die angegebene 0900 Nummer. Das war's. Ab diesem Zeitpunkt übernehmen wir und führen dich durch den weiteren Ablauf. Du wirst von einer freundlichen Moderatorin begrüßt, die dich nach deinen Wünschen fragt. Anschließend verbindet sie dich mit einer geeigneten Dame für heißen Telesex. Das ist alles. Ist euer Gespräch zu Ende, legst du auf. Simpler kann Telefonerotik wirklich nicht sein. Dabei war uns von Anfang an sehr wichtig, dass unsere billige Sexnummer so simpel zu bedienen ist. Wie gesagt, es gibt noch viele Telefonsexnummern da draußen mit PINs und Kennwörtern - oder sogar beidem. Gerade wenn man vom Handy anruft, ist das jedoch äußerst unpraktisch. Weil man das Ziffernpad nicht ständig sehen kann und das Handy erst vom Ohr wegnehmen. Es ist nur eine Kleinigkeit. Aber eine nervige Kleinigkeit. Kennwörter vermeiden diesen Vorgang zwar. Dafür dauert alles länger. Und Zeit ist nicht bloß Geld. Es ist Lebenszeit. Warum sollst du länger als unbedingt nötig auf Telefonsex warten müssen? Das sehen wir nicht ein. Wir arbeiten hart und kontinuierlich daran, dir das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Dazu gehört entsprechend, dass die Sexhotline einfach zu bedienen und die Wartezeit bis zum Telefonsex so kurz wie nur irgendwie möglich ist. Wenn du unsere billige Sexhotline anrufst, wirst du feststellen, dass wir unseren Job ganz gut machen. Es geht wirklich alles fix. Einfach zu bedienen ist die Telefonsexhotline wie gesagt sowieso. Wenn du in Zukunft noch schneller billigen Telefonsex haben willst, speichere die Sexhotline einfach ab.

Die billige Sexhotline ist überaus erotisch

Okay, es gibt auch Anrufer, die suchen und wollen schnellen Telefonsex. Anrufen, sofort Stöhnen hören, abspritzen, fertig. Allerdings gehören sie zur Minderheit. Die meisten Anrufer wünschen sich eine erotische Atmosphäre am Telefon. Sie wollen Telefonerotik genießen. Für sie ist der Anruf unserer Sexnummer kein Quickie am Telefon. Sie nehmen sich Zeit dafür. Insofern ist es wichtig, dass die Damen in der Lage sind, eine entsprechende Stimmung zu schaffen. Würden sie sofort mit dem Stöhnen beginnen oder einen Anrufer mit schmutzigen Wörtern begrüßen, würde das die meisten irritieren. Das kannst du natürlich haben, wenn du das möchtest. Allerdings solltest du das dann gleich zu Beginn der Moderation mitteilen. Die gibt dann einer Dame Bescheid, bevor sie dich mit ihr verbindet. Auf diese Weise wird deine Fantasie bestmöglich umgesetzt. Verzichtest du auf eine solche Info, wird dich eine Dame jedoch ohne Stöhnen und Dirty Talk begrüßen. Sie wird mit Small Talk und Flirt beginnen, um die erotische Atmosphäre zwischen euch aufzubauen. Ein wenig wie in einem guten Bordell. Dort kostet Zeit zwar ebenfalls. Trotzdem nehmen sich Freier wie Prostituierte einige Minuten Zeit zum Kennenlernen. Alles andere ist ein Laufhaus. Schnell rein, Sex haben, wieder raus. Sehr unpersönlich. Wie gesagt, wenn du auf schnellen und unpersönlichen Telefonsex stehst, dann ist das kein Problem. Du kannst schnellen Telsex haben. Allerdings musst du das vorher klarmachen. Wir verstehen uns insgesamt nämlich als ein virtuelles Bordell gehobenerer Klasse über das Telefon. Unsere Sexhotline mag billig sein, der Telefonsex mag billig sein - deswegen muss es das Erlebnis nicht gleichzeitig auch. Vielmehr ist uns wichtig, dass du ein intensives Erlebnis in einer intimen Atmosphäre hast. Wir wollen schließlich, dass du wieder anrufst. Nur so lohnt sich unser billiger Telefonsex auf Dauer für uns. Schneller Telesex ist zwischendurch mal aufregend. Auf Dauer jedoch ist er es definitiv nicht.

Billiger Telefonsex Hotline

09005 990 80 80 20*

Meinungen zu unserem billigen Telefonsex

  • An diesem Telefonsex gibt es wirklich nichts auszusetzen. Billiger Tarif, tolle Frauen, erotische Atmosphäre, schnelle Vermittlung!

    Frank
  • Ich bin froh, dass ich dieses Angebot entdeckt habe. Ich liebe Sex am Telefon. Aber ich wollte nicht länger 2 Euro pro Minute dafür bezahlen.

    Alex
  • Zu diesem billigen Telefonsex kann man nichts anderes sagen als: Wow! Die Damen sind toll und aus dem Festnetz kostet er wirklich nur 99 Cent.

    Matthias
  • Ich verdanke den Damen dieser billigen Sexnummer so viele tolle Momente. Seit dem ersten Anruf bin ich überzeugter Stammkunde.

    Vincent
  • Ich kann diesen billigen Telesex nur jedem empfehlen, der nicht länger 2 Euro je Minute zahlen will, sondern nur noch die Hälfte. Probiert ihn aus!

    Robert